✓ Kompetente Pflegeberatung durch

hochqualifizierte Mitarbeiter

✓ Wir vermitteln bundesweit legal und kompetent

Pflegekräfte aus Polen

✓ Neu: Pflege zu Hause Basis

Gute Pflege zum kleinen Preis

Pflege während des Urlaubs

Wenn pflegende Angehörige ausfallen, ist guter Rat teuer

In den meisten Fällen erfolgt Pflege durch Familienangehörige. Wenn diese eine Auszeit brauchen und beispielsweise in der Sommerzeit verreisen möchten, muss die weitere Versorgung der bedürftigen Angehörigen genau geplant werden. Wie gehen Sie dabei vor und welche Möglichkeiten gibt es zur Pflege in Ihrer Abwesenheit?

In unserem heutigen Beitrag geben wir Ihnen wertvolle Tipps dazu, wie Sie auch in der Urlaubszeit die professionelle Pflege Ihrer Lieben gewährleisten können.

So planen Sie die Pflege von Angehörigen in Ihrer Abwesenheit

Wenn Sie die Pflege von Angehörigen während Ihres Urlaubs organisieren, haben Sie grundlegend zwei Möglichkeiten:

  • 1. Die Fortsetzung der Betreuung im eigenen Zuhause
    Diese Option hat den Vorteil, dass die pflegebedürftige Person in der gewohnten Umgebung bleiben und so auch den üblichen Tagesablauf beibehalten kann.

    Wird eine 24 Stunden Betreuung benötigt, so sorgt diese jedoch auch für höhere Ansprüche an die Pflege in Ihrer Abwesenheit. So muss ein Familienmitglied unter Umständen bei der pflegebedürftigen Person einziehen, um diese fachgerecht zu versorgen. Alternativ hierzu können auch für kurze Zeit professionelle 24-Stunden Pflegedienste eingesetzt werden.

    Wer übernimmt die Pflege? Die Pflege im eigenen Zuhause kann in Vertretung durch Verwandte oder einen professionellen Pflegedienst übernommen werden.
  • 2. Die kurzzeitige Unterbringung in einer Pflegeeinrichtung
    Kann die Versorgung im eigenen Zuhause nicht sichergestellt werden, so gibt es die Möglichkeit, Pflegebedürftige kurzzeitig in einem Pflegeheim unterzubringen. Diese Option kann sich für Angehörige, die ihren Alltag gern selbstbestimmt planen, jedoch als schwierig erweisen.

    Generell hängt es vom individuellen Zustand des Pflegebedürftigen ab, ob ein kurzfristiger Umzug ins Pflegeheim zu bewältigen ist, oder nicht. Die Auswahl der Einrichtung kann hierfür ebenfalls entscheidend sein. So gibt es beispielsweise spezielle Angebote für Demenzkranke, die die kurzfristige Umstellung erleichtern.

    Wer übernimmt die Pflege? Die Pflege wird von professionellen Kräften übernommen.

Urlaub und Ausfall von pflegenden Angehörigen: Wie finanzieren Sie die Auszeit?

Wie Sie sich auch entscheiden: Ein wichtiger Faktor für die Versorgung von pflegebedürftigen Familienmitgliedern in Ihrer Abwesenheit ist die Finanzierung. Pflegenden Angehörigen steht dafür die sogenannte Verhinderungspflege zur Verfügung. Diese wird von der Pflegekasse gezahlt und ist dazu gedacht, die Kosten einer notwendigen Ersatzpflege zu decken. Insgesamt ist eine Kostenerstattung für 6 Wochen pro Jahr in Höhe von 1.612 Euro möglich. Voraussetzung dafür ist, dass mindestens Pflegegrad 2 besteht und die pflegebedürftige Person bereits länger als 6 Monate in häuslicher Umgebung betreut wurde. Die Verhinderungspflege kann übrigens auch mit den Leistungen der Kurzzeitpflege kombiniert werden.

Mehr Informationen zu diesem Thema finden Sie auf der Webseite des Bundesgesundheitsministeriums.

Pflege zu Hause AKUT: Wenn Sie schnell Hilfe benötigen

Sie werden plötzlich krank oder die von Ihnen organisierte Pflegevertretung fällt kurzfristig aus? Dann muss es bei der Organisation der Pflege schnell gehen! In diesen und ähnlichen Fällen helfen wir von Pflege zu Hause mit unserer speziellen Leistung Pflege zu Hause AKUT. Hierbei organisieren wir in kürzester Zeit eine qualifizierte Kraft für die Betreuung in häuslicher Gemeinschaft. Informieren Sie sich hier über unser Angebot.

Auch zu anderen Fragen rund um die Pflegeorganisation, die Finanzierung und mehr informieren wir Sie gern persönlich!

Ansprechpartnerin
Frau Agnieszka Töpfer
Kundenbetreuerin
Teamleiterin

040 / 2800 854-12
kontakt@pflegezuhause.info

Ansprechpartner
Herr Dennis Küffel
Geschäftsführer
Kundenberater

089/72939621
kontakt@pflegezuhause.info
download