Wir beraten Sie gern!

Auch am Wochenende von 14 bis 16 Uhr

Sterben, Tod und Trauer

Nach einer langen Phase der Pflege ist der Wunsch verständlich, einen nahestehenden Menschen auch auf seinem letzten Weg zu begleiten und ihm liebevoll zur Seite zu stehen. Dieser letzte Abschnitt der Pflege ist eine besonders intensive Zeit, die aber auch helfen kann, sich von dem geliebten Menschen zu verabschieden und den Verlust zu verarbeiten.

Noch vor wenigen Jahrzehnten erlebten Menschen den Tod eines Angehörigen unmittelbar – heute sterben nur noch die wenigsten Menschen zu Hause im Kreise ihrer Familie. Der Tod gehört zwar sprichwörtlich zum Leben dazu, doch in unserem gewöhnlichen Leben findet er eher in Krankenhäusern, Pflegeheimen oder Hospizen – also außerhalb unseres alltäglichen Lebens – statt.

Lesen Sie hier, welche Aspekte dieser besonderen und letzten Phase des Lebens wichtig sind und welche Herausforderungen diese Zeit mit sich bringt:

Wir beraten Sie gern!

Auch am Wochenende von 14 bis 16 Uhr

040 – 2800 854 0

In wenigen Schritten zu Ihrer Betreuung!

Betreuung sichern

Unser Sicherheitskonzept – Ihr Schutz!

Alle Betreeungskräfte:

  • Sind vor Abreise getestet
  • Sind vom Test bis zur Abreise in Quarantäne
  • Folgen den Hygiene- und Verhaltensregeln

Umfangreiche Sicherheit:

  • Wir organisieren Masken, Handschue und Desinfektionsmittel
  • Installation unseres Notfallplans
  • 24 Stunden Servicetelefon