✓ Kompetente Pflegeberatung durch

hochqualifizierte Mitarbeiter

✓ Wir vermitteln bundesweit legal und kompetent

Pflegekräfte aus Polen

✓ Neu: Pflege zu Hause Basis

Gute Pflege zum kleinen Preis

Feiertage – Eine Herausforderung für die 24-Stunden-Pflege

Betreuung an Feiertagen

Weihnachten, Ostern oder Urlaubszeit im Sommer – auch Betreuungskräfte möchten zu diesen Anlässen bei ihrer Familie sein oder verreisen. Für die 24-Stunden-Pflege bedeutet das eine große Herausforderung. In unserem heutigen Beitrag befassen wir uns damit, wie die Planung für Feiertage und Urlaubszeiten optimal verläuft und welche Möglichkeiten für die Sicherstellung einer professionellen Betreuung auch in diesen Zeiten bestehen.

Feiertage: Polnische Pflegekräfte sind gerade zu den Hochfesten schwer verfügbar

Polen ist nach wie vor ein sehr stark katholisch geprägtes Land, sodass den christlichen Hochfesten große Bedeutung zukommt. Gerade Weihnachten ist für viele polnische Betreuungskräfte ein Fest, das sie unbedingt mit der eigenen Familie verbringen wollen.

Dementsprechend schwer kann es sein, zu diesen Zeiten eine Pflegekraft zu finden. Um eine Betreuung dennoch sicherzustellen, sind folgende Punkte zu beachten:

  • Frühzeitige Planung
    Erfahrungsgemäß sind Betreuungskräfte an Feiertagen schwerer zu finden. Damit auch zu diesen Zeiten eine umfassende Versorgung gewährleistet ist, muss also frühzeitig mit der Planung begonnen werden. In der Urlaubszeit verhält es sich ähnlich – je früher für Ersatz gesorgt wird, umso besser.
  • Der Pflegebedarf
    Wie genau werden die Feiertage verbracht? Vielfach sind Familienfeste geplant, bei denen die pflegebedürftige Person vielleicht anderweitig versorgt ist. Um die 24-Stunden-Pflege für diese Zeit zu planen und eine neue Betreuungskraft richtig vorzubereiten, sollte der Pflegebedarf über die Feiertage noch einmal genau durchdacht werden. In der Urlaubszeit bleibt der Pflegebedarf in der Regel gleich, allerdings schadet es nicht, auch hier noch einmal zu überlegen, ob sich bestimmte Faktoren ändern.
  • Alternative Betreuungsmöglichkeiten
    Vielfach entscheiden sich Familien dazu, die Betreuung ihrer Angehörigen über die Feiertage selbst zu übernehmen bzw. durch eine ambulante Pflege zu ergänzen. Überlegen Sie im Vorfeld genau, ob eine Betreuung auch auf diese Weise organisiert werden kann. Gern unterstützen wir Sie bei Ihrer Entscheidung und beraten Sie eingehend. Gleiches gilt natürlich für eine Versorgung in der Urlaubszeit.
  • Spezielle Anreize
    Erfahrungsgemäß bedarf es oftmals monetärer Anreize in Form eines Zuschlags, um Pflegekräfte aus Osteuropa zu finden, die auch über die Feiertage oder in der Urlaubszeit arbeiten wollen. Auch zu diesem Thema können wir Sie beraten.
  • Die Qualifikation der Betreuungskräfte
    Vielfach ist es so, dass trotz eines finanziellen Zuschlags eher Betreuungskräfte mit weniger Berufserfahrung oder mit geringeren Deutschkenntnissen über die Feiertage verfügbar sind. Dementsprechend müssen Familien, die auch zu diesen Zeiten auf eine 24-Stunden-Betreuung angewiesen sind, ihre Erwartungen anpassen.

Pflege zu Hause Küffel unterstützt Sie bei der Sicherstellung einer optimalen Betreuung auch an Feiertagen & in der Urlaubszeit

Sie haben Fragen zur Organisation der 24-Stunden-Betreuung über die Feiertage oder in der Urlaubszeit? Dann unterstützen wir Sie gern! Kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich zu Ihren Möglichkeiten beraten.

Ansprechpartnerin
Frau Agnieszka Töpfer
Kundenbetreuerin
Teamleiterin

040 / 2800 854-12
kontakt@pflegezuhause.info

Ansprechpartner
Herr Dennis Küffel
Geschäftsführer
Kundenberater

089/72939621
kontakt@pflegezuhause.info
download