✓ Kompetente Pflegeberatung durch

hochqualifizierte Mitarbeiter

✓ Wir vermitteln bundesweit legal und kompetent

Pflegekräfte aus Polen

✓ Neu: Pflege zu Hause Basis

Gute Pflege zum kleinen Preis

Checkliste: Pflege und Urlaub

Worauf Sie achten sollten

Spontanes verreisen oder doch eine gut durchdachte Reise setzen eine gewisse Planung und Organisation voraus. Insbesondere, wenn Angehörige mit der pflegebedürftigen Person eine schöne Zeit verbringen möchten

Mobilitätsservice: Mobil dank Unterstützung

Wer auf seiner Bahnreise Unterstützung benötigt, kann auf der Internetseite der Deutschen Bahn bis spätestens einen Tag vor der Abreise bis 20 Uhr das Mobilitätsservice online buchen. Bei rechtzeitiger Voranmeldung planen und organisieren die Mitarbeiter der Mobilitätsservice-Zentrale die benötigte Hilfe: Sei es einen Hublift für den Rollstuhl oder die Unterstützung beim Um- oder Aussteigen. Auch am Flughafen werden Fluggäste mit eingeschränkter Mobilität bei rechtzeitiger Voranmeldung unterstützt. Als rechtzeitige Anmeldung gilt das Instruieren der Airline oder dem Reiseveranstalter mindestens 48 Stunden vor dem Abflug.

Checkliste: Was Sie unbedingt beachten müssen!

  • Papiere

Neben den Reise- und Passunterlagen sollte die Krankenversicherungskarte und ggf. der Schwerbehindertenausweis sowie die Befreiungskarte für Rezeptgebühren nicht im Portemonnaie fehlen. Bedenken Sie auch, dass der Allergiepass oder der Ausweis für den Herzschrittmacher des Pflegebedürftigen nicht fehlen sollten.

  • Medikamente

Ganz wichtig ist es einen aktuellen und am besten maschinengeschriebenen Medikamentenplan mitzunehmen. Außerdem sollte der Medikamentenplan beinhalten, welche Medikamente mitgenommen werden müssen und wann sie eingenommen werden müssen. Ebenso soll der Plan schriftlich die Dosis und wie oft die Medikamente verabreicht bzw. eingenommen werden, fixiert haben. Achten Sie vor der Reise, dass der Medikamenten-Vorrat mehrfach geprüft wurde.

  • Pflegemittel

Stellen Sie vor der Reise bei Ihrem Reiseveranstalter sicher, ob Sie Verbrauchsmittel wie Inkontinenzmaterial oder Einmalhandschuhe selbst mitbringen müssen oder ob Ihnen diese vor Ort gestellt werden. Zudem ist es ratsam abzuklären, ob Sie bei einer Voranmeldung technische Hilfsmittel am Urlaubsort ausleihen können.  

Ansprechpartnerin
Frau Agnieszka Töpfer
Kundenbetreuerin
Teamleiterin

040 / 2800 854-12
kontakt@pflegezuhause.info

Ansprechpartner
Herr Dennis Küffel
Geschäftsführer
Kundenberater

089/72939621
kontakt@pflegezuhause.info
download