24 Stunden Pflege mit PZH Küffel

Weihnachten allein zu Hause – Tipps gegen die Einsamkeit an den Feiertagen

Traditionell ist Weihnachten ein Fest, das im Kreise der Familie begangen wird. Doch heutzutage gibt es viele verschiedene Gründe, warum das gerade für ältere Menschen nicht möglich ist: Die Kinder leben weit entfernt oder haben anderweitige Verpflichtungen, eventuell ist auch der Partner bereits verstorben und gute alte Freunde leben mittlerweile in Pflegeheimen. Einsamkeit kann insbesondere in der Weihnachtszeit sehr bedrückend sein – dabei gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, die Feiertage in Gesellschaft zu verbringen.

Unsere Tipps gegen Einsamkeit zu Weihnachten: So verbringen Sie die Feiertage nicht allein zu Hause!

Aktiv gegen die Isolation: Mit Eigeninitiative der Einsamkeit an Weihnachten entgegenwirken

Zunächst: Es ist keine gute Idee, Weihnachten einfach ignorieren zu wollen – dafür ist die Weihnachtszeit einfach zu präsent. Viel sinnvoller ist es, sich im Vorfeld zu überlegen, wie man die Festtage verbringen möchte und entsprechend aktiv zu werden.

  • Veranstaltungen speziell für Senioren: Viele Sozial- und Wohlfahrtsverbände wie die AWO, das DRK, die Caritas und mehr, aber auch Kirchengemeinden oder Seniorenheime richten in der Weihnachtszeit speziell für Senioren gedachte Veranstaltungen aus. Dazu gehören nicht nur gesellige Treffen zu Kaffee und Lebkuchen oder Abendessen, sondern auch sportliche Aktivitäten oder Bastelstunden. Informieren Sie sich bei Ihren lokalen Trägern, welche Angebote es bei Ihnen vor Ort gibt – oftmals wird auch ein Abholdienst für mobil eingeschränkte Personen angeboten.
  • Kulturelle Veranstaltungen: Früher war das Angebot kultureller Veranstaltungen während der Feiertage sehr spärlich, doch das hat sich geändert. Ob Theater, Museen, Kinos oder Konzerte – es gibt für fast jeden Geschmack die Möglichkeit, Kultur zu genießen und dabei auf Gleichgesinnte zu treffen. Entsprechende Informationen werden zumeist in den Tageszeitungen veröffentlicht, doch auch ein Blick auf die Seiten der Kultureinrichtungen oder Veranstalter kann Inspirationen liefern.
  • Besinnlichkeit zu Weihnachten: Neben den klassischen Gottesdiensten gibt es weitere Optionen, den religiösen und besinnlichen Aspekten der Weihnachtszeit zu begegnen. Viele deutsche Ordensgemeinschaften offerieren Besinnungstage, Exerzitien oder Seminare.

Weihnachten nicht allein zu Hause – Weitere Tipps für die Festtage

Zusätzlich zu den vorgenannten Optionen gibt es noch weitere Möglichkeiten, die Feiertage und die Zeit zwischen den Jahren ohne das Gefühl der Einsamkeit zu verbringen. So könnten Sie beispielsweise die Zeit für einen Kurzurlaub nutzen – auch hier gibt es viele speziell auf Senioren zugeschnittene Angebote: Fragen Sie in einem Reisebüro nach oder nutzen Sie die Internetsuche. Wer nicht so weit hinaus möchte, kann auch einmal im näheren Umkreis, z.B. in der Nachbarschaft oder im Freundeskreis nachfragen, wer in einer ähnlichen Situation ist – und einen Termin für ein Kaffeekränzchen, ein Abendessen oder andere gemeinsame Aktivitäten vereinbaren.

This might also interest you:
Betreuerin mit einer älteren Frau
Kostenlose Erstberatung

Rufen Sie gerne an