Wir beraten Sie gern!

Auch am Wochenende von 14 bis 16 Uhr

Impulsgeber, Testsieger*, DIN-Gestalter: Wir sind zertifiziert nach DIN SPEC 33454!

DIN SPEC 33454: Der erste DIN-Standard für die sogenannte 24 Stunden Pflege

Pflege zu Hause Küffel setzt sich seit vielen Jahren erfolgreich für Transparenz, faire Arbeitsbedingungen und hohe Qualitätsstandards in der sogenannten 24 Stunden Pflege ein. Als erfahrener Qualitätsanbieter sind wir bestrebt, eine lückenlose Betreuung bei bestmöglicher Versorgungsqualität in den eigenen vier Wänden zu ermöglichen.

Aus eigener Erfahrung wissen wir, was es bedeutet, plötzlich mit Krankheit, Pflege und Betreuung eines geliebten Menschen konfrontiert zu werden. Deshalb ist uns eine ganzheitlich orientierte Versorgung eines hilfsbedürftigen Menschen eine Herzensangelegenheit, für die wir seit vielen Jahren mit unserem Namen stehen.

Pflege zu Hause Küffel gilt als einer der wesentlichen Wegbereiter der Betreuung im häuslichen Umfeld durch osteuropäische Betreuungskräfte und ist bundesweit in diesem Zusammenhang für seine Professionalität und Pionierarbeit bekannt. Bereits im Jahr 2017 hat uns Stiftung Warentest unter allen Vermittlern für Betreuungskräfte aus Osteuropa als Testsieger und Bester Anbieter ausgezeichnet.*

Wir setzen neue Standards für die „24-Stunden-Pflege“ – heute, morgen und in Zukunft!

Der neue DIN-Standard ist wegweisend in Bezug auf Transparenz und Qualitätssicherung im häuslichen Umfeld und bietet erstmals einen verlässlichen Verbraucherschutz. Die notwendigen rechtlichen Anpassungen stehen jedoch politisch noch immer aus. Die Fragen der Beschäftigungsform und der Umgang mit ggf. anfallenden Bereitschaftszeiten ist nach wie vor unklar. Deshalb setzen wir uns auch weiterhin mit großem Engagement für die notwendigen politischen Anpassungen ein. Wir engagieren uns in beiden Branchenverbänden und in wissenschaftlichen Arbeitsgruppen. Darüber hinaus beteiligen wir uns regelmäßig an politischen und verbraucherschutzorientierten Diskussionen zum Thema.

Pflege zu Hause Küffel – ein Unternehmen, das sich mit Herz und Verstand für die Belange von Verbrauchern und Betreuungskräften einsetzt

Fast 700.000 osteuropäische Betreuungskräfte kommen in der sogenannten 24 Stunden Pflege innerhalb eines Jahres in deutschen Privathaushalten zum Einsatz. Die meisten dieser Kräfte werden allerdings illegal beschäftigt und sind somit ohne (soziale) Absicherung tätig – mit mitunter gravierenden Folgen für alle Beteiligten. Die anhaltende Corona-Krise hat uns noch einmal deutlich vor Augen geführt, dass diese Betreuungsform eine wichtige Säule bei der Versorgung von alten und kranken Menschen darstellt. Längst haben Politik, Interessenverbände und Gesellschaft erkannt, dass diese Betreuungskräfte unverzichtbar und somit systemrelevant sind. Bei fast 4,1 Millionen Pflegebedürftigen und einem dramatischen Pflegekräftemangel stellen sie meist die einzige Alternative zur Heimunterbringung dar.

Der Berufung in das offizielle Gremium zur Erarbeitung der DIN SPEC 33454 sind wir gerne gefolgt. Einen Standard zu schaffen, der Rahmenbedingungen und Anforderungen beschreibt, die zu mehr Qualität, Fairness und Transparenz für alle Beteiligten in der 24-Stunden-Pflege beitragen sollen, das ist erstmals mit der Verabschiedung dieser DIN SPEC gelungen.

DIN SPEC 33454 schafft erstmals eine Orientierungshilfe, um seriöse von unseriösen Vermittlern zu unterscheiden

Gemeinsam mit Verbraucherschützern, Wissenschaftlern, qualitätsorientierten Vermittlern und Juristen haben wir ein Expertengremium gebildet. Jahrelange Erfahrung und fundiertes Expertenwissen sind in diesen 35-seitigen Standard mit eingeflossen, der nach unzähligen Sitzungen und über anderthalb Jahren intensiver Arbeit nun einstimmig verabschiedet wurde. Die DIN SPEC 33454 beschreibt wesentliche Anforderungen, die sich sowohl an die Vermittlungsagenturen und Arbeitgeber des Betreuungspersonals als auch an die Betreuungskräfte und Kunden selbst richten.

Die DIN SPEC soll durch die Festlegung einheitlicher Qualitätsstandards zu einer höheren Versorgungsqualität, besseren Arbeitsbedingungen für Betreuungskräfte und zu mehr Transparenz und Rechtssicherheit bei den Verbrauchern beitragen. Verbraucher sollten künftig bei der Wahl eines Anbieters auf diese DIN-Zertifizierung achten, denn sie bietet ihnen erstmals eine Orientierungshilfe und Schutz. Rahmenbedingungen und Grenzen dieser Versorgungsform werden aufgezeigt – so lassen sich mögliche juristische Folgen weitestgehend vermeiden. Eine vorgeschriebene pflegefachliche Begleitung sorgt darüber hinaus für ein gutes Gelingen der Pflege und Betreuung im Anschluss an die Vermittlung.

Sie möchten sich umfassend über die DIN SPEC 33454 informieren? Hier können Sie kostenlos die neue Richtlinie für die „24-Stunden-Pflege“ herunterladen.

Dieser Standard ist ein erster Meilenstein für mehr Rechtssicherheit und Versorgungsqualität in der häuslichen Betreuung. Wir sind dankbar, dass wir die Inhalte der DIN SPEC 33454 wesentlich mitgestalten durften.

Wir danken an dieser Stelle allen Teilnehmern des Expertengremiums für die hervorragende Zusammenarbeit. Die über anderthalb Jahre gemeinsame Arbeit an dem Standard hat sich gelohnt!

Dennis Küffel & Markus Küffel

 

*Stiftung Warentest „Testsieger“ und „Bester Anbieter“ in der „test“-Ausgabe 05/2017

Wir beraten Sie gern!

Auch am Wochenende von 14 bis 16 Uhr

040 – 2800 854 0

In wenigen Schritten zu Ihrer Betreuung!

Betreuung sichern

Unser Sicherheitskonzept – Ihr Schutz!

Alle Betreeungskräfte:

  • Sind vor Abreise getestet
  • Sind vom Test bis zur Abreise in Quarantäne
  • Folgen den Hygiene- und Verhaltensregeln

Umfangreiche Sicherheit:

  • Wir organisieren Masken, Handschue und Desinfektionsmittel
  • Installation unseres Notfallplans
  • 24 Stunden Servicetelefon