Wir beraten Sie gern!

Auch am Wochenende von 14 bis 16 Uhr

Wie stellen Sie den individuellen Betreuungs- und Pflegebedarf fest?

Dies gelingt am einfachsten, wenn Sie die Zeiten dokumentieren, die Sie oder andere Beteiligte aktuell zur Unterstützung der pflegebedürftigen Person aufwenden. Unterscheiden Sie hierbei zwischen Hilfestellungen bei der hauswirtschaftlichen Versorgung (zum Beispiel beim Einkauf, Kochen oder Reinigen der Wohnung), der allgemeinen Betreuung und Ansprache sowie der direkten Grund- und Körperpflege, (Unterstützung bei der täglichen Hygiene, beim An- und Auskleiden und/oder bei der Mobilisation).

Legen Sie sich hierfür idealerweise ein Pflegetagebuch zu, in das Sie die Zeiten und die Verrichtungen eintragen, die Sie und andere pro Woche für die Unterstützung, Betreuung und Pflege aufwenden. Runden Sie dabei gern auf – schließlich geht es um eine geliebte Person, der Sie persönliche Nähe und gute Pflege gönnen wollen. So erhalten Sie ein konkretes Bild des tatsächlichen Unterstützungsbedarfs einschließlich des nötigen Zeitaufwandes.

Als Alternative zu einem Pflegetagebuch können Sie auch unsere Checkliste verwenden, mit der Sie ganz unkompliziert Ihren Bedarf ermitteln können.

Checkliste "Bedarfserstellung" als PDF downloaden

Wir beraten Sie gern!

Auch am Wochenende von 14 bis 16 Uhr

040 – 2800 854 0

In wenigen Schritten zu Ihrer Betreuung!

Betreuung sichern

Unser Sicherheitskonzept – Ihr Schutz!

Alle Betreeungskräfte:

  • Sind vor Abreise getestet
  • Sind vom Test bis zur Abreise in Quarantäne
  • Folgen den Hygiene- und Verhaltensregeln

Umfangreiche Sicherheit:

  • Wir organisieren Masken, Handschue und Desinfektionsmittel
  • Installation unseres Notfallplans
  • 24 Stunden Servicetelefon