Wir beraten Sie gern!

Auch am Wochenende von 14 bis 16 Uhr

Weihnachtsplätzchen backen

Mit Senioren

Gerade in diesem Jahr ist es für viele Menschen schwer, so richtig in die gemütliche, besinnliche Weihnachtsstimmung zu kommen. Um Ihnen dabei zu helfen, haben wir uns für den heutigen Blogbeitrag etwas Besonderes ausgedacht.

In der Vorweihnachtszeit gibt es kaum eine besinnlichere und gemütlichere Beschäftigung als das Plätzchenbacken. Auch mit Senioren ist dies eine wundervolle Freizeitbeschäftigung, die mit schmackhaften Ergebnissen lockt – wie zum Beispiel mit unseren köstlichen Lebkuchenkipferln.

Plätzchen backen bietet viele Vorteile für Senioren

Solange keine starken Einschränkungen in der Feinmotorik vorhanden sind, können auch ältere Menschen problemlos noch Kekse backen und verzieren. Backen ist für Senioren sogar kognitiv und körperlich fördernd. Das Zusammenmischen von Zutaten, das Formen des Teigs und das finale Verzieren schulen sowohl die Feinmotorik als auch die Wahrnehmung und Kreativität.

Außerdem spricht das Backen gleich drei verschiedene Sinne an: Schmecken, Riechen und Fühlen. Zugleich stärken Sie beim Plätzchenbacken in der Gruppe auch das Gemeinschaftsgefühl. In Zeiten von Corona sollten Sie sich natürlich auf 2 Personen oder die Mitglieder eines einzelnen Haushalts beschränken – aber auch das festigt die persönliche Bindung zwischen Ihnen.

Unser Rezept zum Ausprobieren: Lebkuchenkipferl ganz leicht gemacht

Sie möchten eher traditionelle Weihnachtsplätzchen backen? Vanillekipferl und Elisenlebkuchen gehören zum Standard-Repertoire und bieten wenig Überraschung. Bringen Sie etwas Schwung in die Backstube und probieren Sie unser Rezept für Lebkuchenkipferl aus: Die Plätzchen sind mürbig-zart und verzaubern mit einem herrlich würzigen Aroma.

Zutaten
für 2 Backbleche Lebkuchenkipferl

220g Mehl
100g Zucker
100g Butter oder Margarine
2 Eigelb
3 EL Milch
1 Packung Puddingpulver Schokolade
1TL Zimt
1TL Lebkuchengewürz
1 Messerspitze gemahlene Nelken
1 Messerspitze gemahlener Kardamom
etwas Mehl zum Ausrollen
Schokoladenkuvertüre zum Verzieren

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180° Celsius Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Vermengen Sie bis auf die Kuvertüre alle Zutaten in einer Rührschüssel. Kneten Sie den Teig mit dem Mixer ordentlich durch. Rollen Sie den Kipferlteig anschließend zu einer großen Kugel zusammen und bestäuben die Arbeitsfläche mit ausreichend Mehl.
  3. Nun rollen Sie den Teig zu einer langen dünnen Wurst. Diese schneiden Sie in ca. 2cm breite Stückchen und formen sie mit der Hand in die Kipferl-typische Halbmondform.
  4. Legen Sie die Kipferl auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Die Kipferl müssen etwa 12 Minuten in den Ofen. Danach sollten sie etwas auskühlen.
  5. Schmelzen Sie währenddessen die Kuvertüre über einem Wasserbad. Tunken Sie die abgekühlten Kipferl mit ihren Enden in die Kuvertüre und lassen die Schokolade trocknen.

Im Anschluss wartet natürlich ein gemeinsames Plätzchenessen und Kaffeetrinken auf Sie. Wir wünschen viel Spaß beim Backen und einen guten Appetit!

Wichtig: Achten Sie beim gemeinsamen Backen auf ausreichend Hygiene. Wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, können Sie in der Küche Ihren Mund- und Nasenschutz aufbehalten und sich mit ausreichend Abstand an den Kaffeetisch setzen – oder sich gar vorab auf eigene Kosten auf Corona testen lassen.

Wir beraten Sie gern!

Auch am Wochenende von 14 bis 16 Uhr

040 – 2800 854 0

In wenigen Schritten zu Ihrer Betreuung!

Betreuung sichern

Unser Sicherheitskonzept – Ihr Schutz!

Alle Betreeungskräfte:

  • Sind vor Abreise getestet
  • Sind vom Test bis zur Abreise in Quarantäne
  • Folgen den Hygiene- und Verhaltensregeln

Umfangreiche Sicherheit:

  • Wir organisieren Masken, Handschue und Desinfektionsmittel
  • Installation unseres Notfallplans
  • 24 Stunden Servicetelefon